Gartenpavillons

Gartenpavillons für jeden Anlass

Gartenpavillons

Den Sommer genießen mit einem neuen Colombo Pavillon

Die quadratische Form des Colombo Pavillons mit Stahlgestell bietet ca. 6 stehenden Personen oder 4 sitzenden Personen Platz. Das elegante Design sticht sofort ins Auge. Dafür sorgen an den Eckträgern angebrachte und zum weißen Dach passende Stoffelemente.

Genau wie das Dach bestehen sie aus PVC-beschichtetem Polyester. Das Modell besitzt 3 Meter Breite und Länge, sowie eine Seitenhöhe von 2 Metern. Der Colombo Pavillon wird durch mitgelieferte Heringe befestigt oder im Boden verschraubt.

Mit einem Pavillon Modena vor Sonne und Regen geschützt

Alle Gestellteile des Pavillon Modena bestehen aus robustem Stahl und werden von einer Plane aus wasserdichtem mit PVC-beschichtetem Polyester überdacht. Obwohl der Pavillon sich optisch mit seinen vielen Details von klassischen Modellen absetzt, ist der Aufbau ein Kinderspiel. Fast alle Teile werden mit soliden Schnappverschlüssen befestigt. Auch für die Dachquerträger benötigen Sie kein zusätzliches Werkzeug.

Mit Heringen befestigt oder an den Fußplatten verschraubt, bietet der Pavillon ca. 6 stehenden oder 4 sitzenden Personen bequem Platz. Übrigens, zum Produkt gibt es auch eine Ersatzplane.

Der Pavillon Rimini versprüht einen einzigartigen Charme

Schon der Name des Pavillon Rimini lässt erahnen, welchen Spaß man bei hohen Temperaturen und wunderbarem Wetter im Sommer mit dem Modell haben kann. Das Gestell besteht aus dickwandigem Stahl und ist somit sehr robust gegen Wind und Wetter genau wie die wasserdichte Plane aus PVC-beschichtetem Polyester.

Die Besonderheit des Modells sind die Eckfelder mit 45cm Breite, die dem Pavillon einen einzigartigen Charme verleihen. Trotzdem ist die Montage für Laien kein Problem, da die meisten Verbindungsteile gesteckt und mit einem Schnappverschluss arretiert werden. Nur wenige Teile werden verschraubt. Befestigt wird das stabile Modell Rimini, das für ca. 4 bis maximal 6 Personen Platz bietet, mit den mitgelieferten Heringen.

Südländisches Flair in Ihrem Garten durch den Pavillon Venezia

Der Pavillon Venezia bringt mit seinem Design und der Farbe seiner Plane ein wenig südländisches Flair in Ihren Garten. Die Planen für Dach und Seiten bestehen aus wasserdichtem PVC-beschichteten Polyester und können an allen vier Seiten einzeln geöffnet und an den jeweiligen Eckpfeilern befestigt werden. So können Sie auch einzelne oder gleich alle Seiten öffnen.

Das Gestell besteht aus Stahl. Es macht die Konstruktion robust und stabil. Der Aufbau ist kinderleicht und durch die genaue Befolgung der bebilderten Montageanleitung auch für Laien schnell zu verstehen. Das 3x3m große Modell Venezia ist für 4 bis 6 Personen konzipiert. Übrigens, zum Produkt gibt es auch eine Ersatzplane.

Eine einzigartige Form beim Pavillon Lagos

Der Pavillon Lagos besticht durch seine sechseckige Form. Sie haben die Möglichkeit, alle Seiten einzeln zu öffnen, indem Sie den wasserdichten Stoff aus PVC-beschichtetem Polyester an die jeweiligen Ecken schieben. Ein kompletter Verschluss, etwa bei starkem Unwetter, ist dadurch ebenfalls möglich.

Der Pavillon bietet ca. 9 stehenden bzw. 6 sitzenden Personen Platz. Bei einem Durchmesser von 4m von Ecke zu Ecke bzw. 3,50m von Seite zu Seite ist der Aufbau etwas komplizierter, sollte Ihnen mit etwas handwerklichem Geschick und ein paar helfenden Händen problemlos gelingen. Die ausführliche Montageanleitung wird Sie dabei unterstützen.

Beim Pavillon Burma geht der Aufbau kinderleicht

Der Burma Pavillon ist mein persönlicher Favorit, da er sowohl vor starker Sonneneinstrahlung als auch vor Regen schützt und optisch eine Augenweide ist. Das runde Stahlgestell und die weiße PVC-beschichtete Plane aus Polyester bilden zusammen einen Durchmesser und eine Gesamthöhe von jeweils 3m. Der Pavillon bietet Platz für ca. 6 stehende oder 4 sitzende Personen.

Das Modell der Marke Burma lässt sich leicht aufbauen, besticht aber trotzdem durch ein einzigartiges Design, das ihm einen Laubencharakter verleiht. Befestigt wird das Modell durch mitgelieferte Heringe im Boden oder Sie verschrauben es durch die vorhandenen Bohrungen in den Fußplatten. Übrigens, zum Produkt gibt es auch eine Ersatzplane.

Nutzen Sie die Pfeile um weitere Gartenpavillons wie den Pavillon Berlino, Rivoli, den 6-Eck-Siena oder den Pavillon Mantova zu erstöbern.

6 Schritte für den Aufbau eines jeden Gartenpavillons

  1. Zunächst ist es wichtig, die einzelnen Teile, die Sie zum Aufbau des Pavillons benötigen, zu sortieren, damit Sie sie jederzeit griffbereit haben, sobald Sie sie brauchen.
  2. Anders als bei einem Wohnhaus fängt man beim Aufbau eines Pavillons beim Dach an, da das Dach am kompliziertesten ist und der Zusammenbau auf dem Boden leichter gelingt. Einfach die entsprechenden Stangen sowie die Eckteile zusammensuchen und ineinander stecken.
  3. Da Pavillons meist so hoch sind, dass sie zwei Stangen in der Höhe brauchen, um stabil zu bleiben, bringen Sie nun die ersten Stangen an den jeweiligen Ecken an. Spätestens jetzt werden Sie merken, warum Sie das Dach zuerst gebaut haben, denn hier und da wollen sich immer wieder Stangen aus Ihrer Halterung lösen, was bei einem schwebenden Dach ungleich komplizierter geworden wäre.
  4. Nun machen Sie mit der Plane weiter. Meistens wird eine einzige Plane für Dach und Seiten benutzt. Diese wird nun über die bereits stehende Konstruktion geworfen. Damit Sie alles besser glätten können, ist es wichtig, dass die unteren Eckstangen erst in nächsten Schritt angebracht werden.
  5. Jetzt können Sie die unteren Eckstangen montieren und den Pavillon dadurch auf seine eigentliche Größe bringen. Je nach Modell gibt es noch Füße für die Eckstangen, die mithilfe von Heringen in der Erde befestigt werden und durch eine größere Auflagefläche zusätzlichen Halt verleihen.
  6. Da Sie nun auch unter den Pavillon kommen, können Sie die Plane überall festmachen, damit diese nicht beim nächsten Windstoß wieder hinunter segelt. Dafür haben die meisten Modelle Klettverschlüsse, die an das Gestell geklebt werden.

Pflegetipps für Ihren Pavillon

  • Reinigen und pflegen Sie den Pavillon stets am Sommerende, bevor er im Winter eingelagert wird.
  • Säubern Sie das Metallgerüsts mithilfe eines Gemischs aus Essig und Hefe oder Mehl, alternativ mit einer Seifenlauge.
  • Behandeln Sie alle Verbindungsstücke mit speziellem Pflegeöl.
  • Verwenden Sie keine aggressiven Reiniger.
  • Bei kleinen Roststellen hilft ein handelsüblicher Rostlöser.
  • Die Textilbespannung lässt sich mit einer milden Seifenlauge gut in der Badewanne reinigen.
  • Legen Sie die Stoffe darin ein und entfernen sie die Flecken vorsichtig mit einem Schwamm, damit sich die Imprägnierung nicht löst.
  • Komplett getrocknet, können Sie die Textilien mit einem entsprechenden Imprägnierspray neu imprägnieren, sodass diese regenundurchlässig bleiben.
  • Vor der Lagerung muss alles absolut trocken sein, um Schimmelbildung zu vermeiden.
  • Decken Sie den Pavillon zum Überwintern mit einem luftdurchlässigen Material ab, um Staub fernzuhalten und Nässe zu verhindern.
 
Zuletzt angesehen